Sonntag, 14. August 2016

Der Habicht war zu Besuch

Meine Küken erregen mehr Aufmerksamkeit, als ihnen lieb ist. Vor einer Woche war der Habicht da und ist auch mit Beute abgezogen. Daraufhin spannte ich über dem ganzen Gehege Flatterband, was ihn leider nur wenige Tage von seinen Beutezügen abhielt. 

Vorgestern hat er sich das zweite Küken geschnappt.Beide Male war ich nicht zu Hause. Aber jetzt war klar, es muss was passieren, sonst holt er die übrigen auch noch...

Ich kaufte Netze bedeckte das ganze Gehege damit. Als ich mit dem Spannen fertig war, kam er direkt wieder angeflogen. Erst im letzten Moment sah der Greifvogel das Netz und flog wieder davon. 

Ich hoffe sehr, dass die beiden Küken die einzigen Opfer sein werden. Das Gehege gleicht jetzt einer Festung. Kein Einbruch und Ausbruch mehr möglich. Die Küken finden das ziemlich doof, da sie sonst natürlich sehr gerne außerhalb des Geheges ihre Streifzüge durch den Garten unternahmen. Jetzt ist Schluss damit. Die Spatzen allerdings finden nach wie vor Wege zum Futter zu finden ;)

Sonntag, 31. Juli 2016

Meine Jungs...

Ich trainiere für den Brockenmarathon im Oktober und da sind Läufe im Deister Pflicht. Also war Pelle heute dabei. 5 Kilometer Aufstieg und 6 Kilometer Abstieg. Los ging es am Waldkater und gelaufen sind wir bis zum Annaturm und dann über einen kleinen Umweg wieder zurück. 

Oben war ich ganz schön fertig, aber der Lauf zurück ging dafür ziemlich schnell. Jedenfalls war auch Pelle recht zufrieden mit seiner Leistung und schlummert seitdem erst im Garten und jetzt auf dem Sofa. 

Ich muss dazu sagen, dass wir Flachlandtiroler sind und überhaupt keine Steigung kennen, der Deisterlauf war für uns beide der Anfang vom harten Training...

Aber ansonsten gehts den Jungs super! Chewy schone ich noch mit den Deisterläufen. Da darf er nicht mit, er läuft nur hier im Flachland mit. Das reicht vorerst. Irgendwann im Herbst fahren wir zum Deister und machen da erstmal einen Spaziergang mit Steigung und arbeiten uns in Länge und Höhenmeter langsam voran...






Die Hühner sind los!

Heute waren die Küken mit Mutti Waltraud im Auslauf! Und weil sich alle so gut vertragen haben, ließ ich Waltraud mit ihren Kindern ins große Gehege zu den anderen.






Freitag, 29. Juli 2016

Plüschiger Zuwachs!

Nachdem Waltraud vor gut vier Wochen beschlossen hat, Eier ausbrüten zu müssen, habe ich sieben Bruteier organisiert und ihr untergeschoben. 

Nach über einer Woche durchleuchtete ich die Eier, um sicher zu gehen, dass möglichst viele befruchtet sind. Eins war es nicht und so landete es im Müll. Die restlichen sechs trugen Hoffnung...

Nach exakt 21 Tagen, am 21.07.2016, schlüpfte in den Abendstunden das erste von sechs Küken. Die ganze Schlüpferei zog sich bis Samstag Abend fort. Aber dann waren alle da!

Namen werden sie wohl nicht bekommen, da ich alle verkaufen werde, aber süß sind sie trotzdem!














Montag, 11. Juli 2016

Die letzten Tage waren endlich wieder schön

Ach, so ein Weizenfeld im richtigen Licht ist doch ein schöner Anblick:

Aber den Jungs gefällt es im Wasser immer noch am besten!

Was, Du hast schon wieder Hunger?

Frauchen sieht mich nicht, Frauchen sieht mich nicht

Was schwimmt denn da?

Yeah! Ein Dummy!!!!

Die kleine Smilla hat sich in der kleinen Suche sehr sehr gut geschlagen. Im für sie hohen Gras (kicher) hat sie 11 Dummys gefunden!

Und dann musste sie mit ihrem (von Bremsen zerstochenen) Kumpel warten, während Chewy noch ein paar Dummys rettete!

Am Ende posierten die süßen Vier noch auf einem Heuballen:


Pelle, ist das nicht etwas unbequem? 


Polnischer Champion!!

Unser kleiner Pups hat es jetzt endlich offiziell! Wir haben lange 6 Wochen darauf gewartet...


Ab sofort kann ich ihn endlich in der Championklasse anmelden!

Montag, 27. Juni 2016

Wir waren unterweg!

Als im Juni die ersten Heuballen fertig waren, mussten wir diese Gelegenheit natürlich ausnutzen!